Hausboot am UferWenn Sie auf der Suche nach einer spannenden Kombination aus Urlaub, Abenteuer und Erholung abseits der typischen Touristenziele sind, ist vielleicht ein Urlaub auf dem Hausboot genau das Richtige für Sie. Ob in Frankreich, Irland oder den Niederlanden, egal für welches Land Sie sich entscheiden, lernen Sie Ihr Urlaubsziel doch von einer ganz neuen Seite kennen und spielen Sie Kapitän.

Hausbootfahren ohne spezielle Vorkenntnisse

Damit Sie einen gemütlichen und dennoch abenteuerlichen Urlaub auf dem Hausboot erleben können, müssen Sie kaum Voraussetzungen erfüllen. Bei einem Hausbooturlaub sind keine besonderen Vorkenntnisse oder gar ein Bootsführerschein und Kapitänslizenz notwendig. Alle Personen über 18 Jahre können ohne Probleme ein Hausboot mieten und fahren, die Altersgrenze kann jedoch je nach Zielland und Anbieter variieren. Sie werden jedoch vor der Abfahrt vom Vermieter in den Umgang mit dem Boot eingewiesen. Vom Vermieter erhalten Sie im Anschluss eine Charter-Bescheinigung, die Sie zum Führen des Bootes für einen bestimmten Zeitraum berechtigt.
Wenn Sie mehr über einen Urlaub auf dem Hausboot erfahren oder das schönste Ziel für einen Hausbooturlaub finden möchten, dann können Sie auf Reiseerfahrungen.com Erfahrungsberichte lesen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern werden.

Europa und seine abwechslungsreichen Wasserwege

Ein ungezwungener Bootsurlaub auf Europas Kanälen, Flüssen und Seen ist für jeden Freizeitkapitän und alle, die es noch werden wollen, genau das Richtige. Europa bietet eine Reihe von wunderschönen Wasserwegen, auf denen Sie fernab vom Touristenrummel Ferien der besonderen Art verbringen können. Zu den schönsten Wasserwegen Europas gehören die folgenden:
1)Holland: Die Niederlande bietet eine Reihe von interessanten Wasserwegen, wie zum Beispiel die Route ab Drachten oder Woudsend auf der Sie in einer Woche nicht nur das Sneeker Meer und die unberührten Landschaften entlang der Kalenberggracht kennenlernen, sondern auch das Seengebiet Princenhof und die Städte Giethoorn und Leeuwarden erkunden können.
2)Frankreich: Auch Frankreich bietet viele spannende Wasserwege im ganzen Land. Zu diesen gehört auch die Strecke auf der Petit Rhone und dem Canal du Rhone a’Sete vorbei an den Städten Arles und Saintes Maries-de-la-Mer.
3)Irland: In Irland ist der River Shannon ein begehrtes Ziel für Bootsreisen. Auf rund 220 Kilometern passieren Sie zum Beispiel das Kloster Clonfert, die Reste der Klosterstadt Clonmacnoise und Castle Island im Lough Key.

Länder vom Wasser aus entdecken

Eine Bootsfahrt mit dem Hausboot entlang der beeindruckendsten Wasserwege Europas eignet sich vor allem für all jene, die auf der Suche nach einem besonderen Urlaub inmitten atemberaubender Natur sind. Hektiker werden sich für den beschaulichen Urlaub auf dem Hausboot nicht erwärmen können, wenn Sie jedoch auf der Suche nach Ruhe und Entspannung gepaart mit Abenteuer sind, sind Hausbootreisen genau das Richtige für Sie.

Fotoquelle: Biker – Fotolia