SchlauchbootEin segelndes Schlauchboot? Das war in der Vergangenheit eher eine Behelfslösung – nicht zuletzt wegen des fehlenden Masts. Doch die niederländische Firma Dinghygo hat jetzt ein Schlauchboot mit einem freistehenden Mast und Steckschwert kombiniert.

Eine unschlagbare Kombination: Schlauchboot und Segel

Die Idee ist so einfach wie genial: Aufblasbare Jollen mit Schwert vereinen die Vorteile des leichten, wendigen Schlauchbootes mit den guten Segeleigenschaften und der Lenkbarkeit eines Festrumpfbootes. Der Mast steht frei und das Boot lässt sich sowohl durch Segel, Ruder oder Außenmotor antreiben. Die Schlauchboote von Dinghygo sind äußerlich gewöhnliche Aufblas-Jollen, haben aber, um den Mast und das Segel zu integrieren, einen Schlitz im Luftboden. Dort, unterhalb der Sitzbank, befindet sich der schlauchförmige Schwertkasten, durch den das Schwert gesteckt werden kann. Der Mast wird von einer Bank und einem integrierten Einlegebrett gehalten. Vorteile dieser Konstruktion liegen auf der Hand: Das Schlauchboot ist leicht und wendig und vor allem einfach zu verstauen. Der Dreifachnutzen durch Segel, Ruder und Motor macht das Boot zu einem Tausendsassa und wird so lenkbar und segeltauglich. Natürlich kann das Schlauchboot auch ohne Mast und Segel verwendet werden.

Zwei Varianten für Freunde des Segelsports

Die Boote von Dinghygo sind klein und tragbar, im Auto, Wohnwagen oder Boot ganz einfach zu transportieren. Es braucht nur wenige Minuten, etwas Luft und Wasser um einsatzbereit zu sein. Dinghygo bietet seine Boote in zwei Varianten an: Das Dinghygo S misst 2,20 Meter in der Länge und hat eine Segelfläche von 3,2 Quadratmetern. Es wiegt ca. 25 Kilogramm und ist mit Versand ab etwa 2300 Euro zu haben. Die größere Variante ist 2,75 Meter lang und hat ein 3,9 Quadratmeter großes Tuch. Das Boot wiegt 30 Kilo und kostet in etwa 2500 Euro. Es sollte beachtet werden, dass Mast und Segel mit noch einmal 15 weiteren Kilo zu Buche schlagen.

Fazit: Mobil und praktisch

Das aufblasbare Segelboot bietet Segelfans günstige und sichere Freude am Segelsport und Freiheit beim Entdecken. Man benötigt nichts anderes als Luft, Wasser und etwas Aufmerksamkeit. Wer schon immer mit dem Segelsport geliebäugelt hat, aber das nötige Kleingeld für eine vollständige Yacht fehlt oder wer immer mobil und schnell einsatzbereit sein möchte, der sollte sich das Boot von Dinghygo auf jeden Fall anschauen.

Das Artikelfoto stammt von sonjanovak – Fotolia.com