(Werbung)

Die nordfriesische Insel Sylt ist weit über Deutschland hinaus als Urlaubsort bekannt, der sich bei Prominenten großer Beliebtheit erfreut. Zahlreiche hoch dekorierte Restaurants sorgen für das luxuriöse Flair. Aber Sylt hat viel mehr zu bieten: Für Surfurlauber jedweden Könnens ist die Insel in der Nordsee ein Paradies.

Sylt als etablierte Surfregion

Deutschland verfügt über eine abwechslungsreiche Landschaft, interessante Möglichkeiten zum Surfen sind aber nur spärlich vorhanden. Die Insel Sylt sticht da positiv heraus. Sie hat sich längst als Hochburg der Freunde dieses Wassersports etabliert. Zeugnis davon legt der jährlich stattfindende Windsurf World Cup Sylt ab. Er ist mittlerweile der wichtigste Bestandteil eines internationalen Wettbewerbs der besten Surfer und lockt bis zu 200 000 Besucher an. Das Event dauert etwa eine Woche und findet meist Ende September / Anfang Oktober statt. Wenn Sie in diesem Zeitraum freihaben, lohnt sich der Ausflug nach Sylt doppelt. Dann können Sie dort Ihrem Hobby nachgehen und zugleich den Profis dieser Sportart zuschauen. Aufgrund des großen Andrangs sollten Sie sich aber rechtzeitig um ein Ferienhaus auf Sylt kümmern.

Surfspaß für Erwachsene und Kinder, für Fortgeschrittene und Einsteiger

Für Familienurlaube ist die Nordseeinsel ideal. Sylt zeichnet sich durch Kinderfreundlichkeit mit zahlreichen Freizeitmöglichkeiten aus. Dort können Sie Ihren Nachwuchs auch an den Surfsport heranführen. Entweder können Sie dies selbst versuchen oder ausgebildeten Surflehrern überlassen. Insbesondere in Westerland, dem Ferienort an der Westküste Sylts, finden Sie mehrere Surfschulen. Sollten Sie selbst Einsteiger sein, können Sie deren Service selbstverständlich ebenfalls nutzen. In Westerland konzentrieren sich diese Einrichtungen aus gutem Grund: Die Westküste ist aufgrund des vorhandenen Wellengangs die beste Surfregion der Insel. Dabei deckt sie sämtliche Schwierigkeitsgrade ab. Anfänger können küstennah üben, wo nur noch die Ausläufer der Wellen zu spüren sind. Fortgeschrittene können sich dagegen weiter hinaus aufs Meer wagen, wo ihnen anspruchsvollere Herausforderungen begegnen.

Sylt als Magnet für Surfer

Die nordfriesische Insel Sylt ist ein attraktives Urlaubsziel für Surfer. An der Westküste können sich sowohl Einsteiger als auch Profis vergnügen. Für Anfänger gibt es Kurse in Surfschulen. Die alljährliche Austragung des Windsurf World Cup Sylt zeigt, welchen internationalen Stellenwert diese Surfregion bereits erlangt hat.

Angaben zur Bildquelle: oriwo – Fotolia

(Werbung)