Die kroatische Küste am Adriatischen Meer ist zu einem der gefragtesten Touristenziele am Mittelmeer geworden. Dabei hat sich der Yachttourismus zu einem der bedeutendsten Aushängeschilder des kroatischen Tourismus entwickelt.

Übersicht und Infrastruktur

Unzählige kleine Buchten, malerische Städte und Dörfer, Kulturstädten, die man besichtigen kann, Kroatiens lange Küste zwischen Istrien und Dubrovnik bietet dem Entdecker eine unglaubliche Anzahl an Sehenswürdigkeiten, in deren Nähe Sie mit Ihrer Yacht ankern oder anlegen können. Hinzu kommen die der Küste vorgelagerten Kornaten, eine Inselgruppe, die aus mehr als 1.000 Inseln besteht, von denen jedoch nur ca. 50 bewohnt sind. Das bedeutet für Ihren Törn das Erlebnis traumhafter Ankerbuchten und einsamer Strände. Die Häfen folgen in kurzen Abständen aufeinander, sodass die Tagesetappen und die Zeit auf See nicht zu lang geraten müssen. Die Häfen selbst lassen mit ihrer guten Ausstattung und ihren Service-Angeboten ebenfalls kaum Wünsche offen. Bei Landgängen erwartet Sie die nationale kroatische Küche, mit der Sie jeden Landgang zum kulinarischen Erlebnis machen können.

Die Segelreviere

Vor der Halbinsel Istrien mit ihrer abwechslungsreichen Geschichte finden Sie das nördlichste Segelrevier Kroatiens und dementsprechend viele Sehenswürdigkeiten. Die Region um Rijeka bietet Ihnen neben der kroatischen Riviera viele Buchten und vorgelagerte Inseln zum Entdecken. Zadar ist einer der Hauptstützpunkte des kroatischen Yachttourismus und ein idealer Ausgangspunkt für Törns entlang der Küste oder in die der Stadt vorgelagerte Inselwelt der Kornaten. In Sibenik erleben Sie Dalmatien und können von hier aus ebenfalls Törns in die Kornaten starten. Split ist besonders gut mit dem Flugzeug zu erreichen, liegt sehr schön gelegen auf einer Halbinsel und ist ebenfalls einer der Hauptstützpunkte für den Segeltourismus in Kroatien. Charteranbieter, die Sie zum Beispiel unter www.croatia-adriatic.eu für ihre Charterarrangements finden, gibt es reichlich.
Ganz im Süden Kroatiens können Sie die alte Festung Dubrovnik mit Ihrer wechselvollen Geschichte und einem der malerischsten Häfen Kroatiens anlaufen und erkunden.

Kroatien lohnt sich

Kroatien ist auch deshalb ein beliebtes Segelrevier, weil Sie es mit dem Auto oder dem Flugzeug von Deutschland aus gut erreichen können. Mit seinen einmaligen Segelrevieren und der guten Infrastruktur ist es eine der besten Zielregionen für einen Segelurlaub.

Image: Donnerbold – Fotolia