Urlaub und Abenteuer Ahoi!

Segelurlaub in PolenDie uralte Reiseform des Segelns, erfreut sich auch heute noch größter Beliebtheit.
Es ist nicht nur ein Männerkult, viel mehr findet jeder an dieser Form des Reisens Geschmack, der sich mit der Natur und vor allem, der See verbunden fühlt. Dabei ist es nicht notwendig, bis an die Südsee für ein kleines Abenteuer zu fahren. Auch Deutschlands Nachbar Polen bietet mit den Masuren, ein Paradies für Segler.

Weshalb die Masuren?

Die Masuren, welche im nordöstlichen Gebiet Polens liegen, bieten mit ihrer atemberaubenden Schönheit das, was viele Segelfreunde lieben. Ruhe, Frieden und Eleganz. Zahlreiche Bootsverleihe bieten eine große Auswahl an Segelyachten zum Mieten – hier wird jeder sein Traumschiff finden.

All dies wird in diesem wunderschönen Seengebiet geboten.

Masuren bedeutet auf Deutsch so viel wie Einwohner oder Mensch. Die Menschlichkeit wird in diesem Naturidyll auch groß geschrieben. Die Einwohner sind hilfsbereit und freundlich.

Mit den geringen Preisen, welche für das Chartern eines Segelbootes anfallen, und den allgemeinen günstigen Lebenserhaltungskosten ist ein Segeltörn in dieser Schönheit, für jeden erreichbar.

Jedoch bieten die Masuren nicht nur natürliche Schönheit, sie sind auch Anlaufpunkt für historisch interessierte Menschen. Ein Blick in Deutschlands düsteres Kapitel ist mit einer Besichtigung der Wolfschance möglich. Die Grabkammer der Familie von Fahrenheld, oder das Barockschloss in Dönhoffstädt, sind nur ein paar der historischen Sehenswürdigkeiten, welche auf diesem Landstrich besichtigt werden können.

Auch im Urlaub, gilt es Dinge zu beachten

Auch ein Urlaub mit einem Segelboot, muss geplant und vorbereitet werden.

Es ist wichtig sich zu erkunden, was das gecharterte Boot bietet. Ein Kühlschrank etwa, kann selten gefunden werden, außerdem sind auch Heizungen an Bord recht selten. Dem kann man allerdings mit einer Kühlbox und warmer Kleidung zuvor kommen. Es empfiehlt sich, den Törn genau zu planen und zu organisieren um im schlimmsten Fall, nicht ohne Nahrung auskommen zu müssen. Wer es lieber etwas gemütlicher und weniger sportlicher mag, sollte über einen Hausbooturlaub auf den Masuren nachdenken: mit max. 12km/h gestaltet sich die Reise so um einiges ruhiger.

Von den Masuren stammen viele Denker, Dichter und Künstler. Ohne jeden Zweifel wurde ihnen die Kunst durch die Schönheit und die Eleganz dieser Seenplatte in die Wiege gelegt.

Egal, ob nun die Natur oder die Geschichte fesselt: Die Masuren sind ein Gebiet, welches jeden in seinen Bann zieht.
Bild: Thinkstock, 474308966, iStock, RicoK69