Überlingen am BodenseeDer Bodensee im Alpenvorland gehört zu den beliebtesten Segelrevieren. Auf dem See herrschen durchschnittlich Windstärken von zwei bis fünf Beaufort. Dieser Umstand ermöglicht einen breit angelegten Segelsport – sowohl mit der Yacht, als auch mit dem Segelboot.

Unterwegs mit der Yacht auf dem Bodensee

Am Morgen legt die Yacht in Deutschland ab, mittags ist sie bereits in Vorarlberg und am Abend kann die Crew in der Schweiz dinieren. Denn der Bodensee bietet etwas Besonderes: Er grenzt an die drei Länder Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Sollte einmal schlechtes Wetter aufkommen oder der Wind an Stärke zunehmen, beginnt eine am See installierte Warnanlage Lichtsignale auszusenden. Wenn dieser Fall eintritt, sollten Yachtsegler umgehend Schutz im sicheren Hafen suchen.

Schöne Häfen am Bodensee

Die Skulptur Imperia von Peter Lenk begrüßt die eintreffenden Segler an der Hafeneinfahrt in Konstanz und verabschiedet diejenigen, die von dort aus zu ihrem Trip um den Bodensee aufbrechen. Der beliebte Yachthafen besitzt eine Promenade, an der Restaurants, Eisdielen und Biergärten auf die Schiffe warten. Direkt neben dem Yachthafen befindet sich das große Lago Einkaufszentrum und eine schöne Altstadt, die immer einen Besuch wert ist.

Nur ca. 10 km Luftlinie von Konstanz entfernt liegt Meersburg. Mit seiner Lage an einem Rebhang wirkt Meersburg auf zahlreiche Segler anziehend.

Als nächstes bietet sich ein Abstecher nach Friedrichshafen an. Mit fast 300 Liegeplätzen ist auch der Yachthafen in Friedrichshafen ein Erlebnis. Im dazugehörenden Clubhaus genießt der Gast kulinarische Gerichte und kann sich an einem traumhaften Ausblick auf den See erfreuen.

Der Yachthafen von Langenargen ist einer der größten Häfen am Bodensee. Die Stadt Lindau am Bodensee besitzt einen sechs Meter hohen, steinernen bayrischen Löwen auf der Ostmole (eine Mole ist ein in ein Gewässer ragendes Bauwerk). Am Ende der Westmole an der Hafeneinfahrt steht außerdem der südlichste Leuchtturm Deutschland, welcher erst 1856 in Betrieb genommen wurde. Gäste sind jederzeit willkommen hier anzulegen. Im Clubhaus befinden sich geeignete Sanitäranlagen. Auch der Strand lädt zum Sonnenbaden und Schwimmen ein.
Weiter führt die Fahrt auf dem Bodensee nach Vorarlberg. Im österreichischen Bregenz wurde im Mai 2010 der neue Yachthafen eingeweiht. Der neue Bregenzer Yachthafen, die Marina, ist seitdem ein attraktives Anlegeziel für Gäste und besitzt ein Zertifikat der Internationalen Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB).

Im schweizerischen Romanshorn wird im Clublokal „Hafenglöggli“ eine wohlschmeckende bürgerliche Küche am Ende des Tages angeboten. Geöffnet hat das Restaurant Hafeglöggli vom 01. April bis zum 31. Oktober.

Yacht mit oder ohne Skipper für den Bodensee mieten

Der Bodensee hat eine eigene Atmosphäre, allerdings gibt es auch eine Besonderheit: ein normaler Bootsschein reicht hier nicht aus. Es wird das Bodenseeschifferpatent benötigt. Sollten Bootsfreunde nicht über ein solches Patent verfügen, gibt es auch die Möglichkeit eine Yacht mit Skipper zu mieten.Sollten Sie über ein Bodenseeschifferpatent verfügen, jedoch kein Schiff im Bodensee haben, können Yachten und Segelboote auch ohne Skipper gemietet werden.

Foto Credit: lex Schnurer (Fotolia)